/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 28.02.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

28.04.2006

Als PDF herunter laden

Legale Haushaltshilfen jetzt unbürokratischer

Bisher war die Beschäftigung einer Haushaltshilfe mit zwei Anmeldungen verbunden: Zum einen bei der Minijob-Zentrale  und zusätzlich bei der Unfallkasse Ihres Wohngebiets. Seit diesem Jahr übernimmt die Minijob-Zentrale Letzteres für Sie mit. .. 

Diese Nebenkosten fallen 2006 für legale Haushaltshilfen auf 400-Euro-Basis an: 5 % Rentenversicherung, 5 % Krankenversicherung, 2 % Steuer, 0,1 % Umlage für Lohnfortzahlung und 1,6 % Unfallversicherung, insgesamt also 13,7 %.

Vorteil der offiziellen Anmeldung: Sie können pro Jahr 10 % der Kosten, max. 510 Euro von Ihrer Steuerschuld abziehen.

Weiterer Vorteil: Die automatische Unfallversicherung schützt Sie vor Haftungsansprüchen Ihrer Haushaltshilfe bei Unfällen.


zurück