/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.10.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

15.05.2006

Als PDF herunter laden

Jetzt 4.000 Euro absetzen für Schulkinder-Betreuung - Minijob der Mutter reicht:

Die Abziehbarkeit von Kinderbetreuungskosten wurde dieses Jahr deutlich verbessert. Eltern von 3- bis 6-jährigen Kindern können 2/3 der Aufwendungen ab dem ersten Euro - aber höchstens 4.000 Euro absetzen. Hier genügt es, wenn einer der beiden Elternteile arbeitet. Bei Schulkindern (bis 14 Jahre) kommen nur Doppelverdiener-Elternpaare und erwerbstätige Alleinerzieher zum Zuge.

Häufige Frage: Reicht ein Mini-Job der Mutter, um als „berufstätig“ zu gelten?

Antwort: Ja, das reicht. So die „offizielle“ Auskunft des Ministeriums auf der Homepage.

Tipp: Das könnte natürlich auch ein 400-Euro-Job in der Firma des Ehepartners sein.


zurück