/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 30.11.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

30.08.2006

Als PDF herunter laden

Wie Sie eine Kreditkündigung durch die Bank vermeiden

Seit der Einführung von „Basel II“ versuchen einige Banken, ihr Portfolio von vermeintlich unsicheren Kreditrisiken zu befreien. Die Kreditkündigungen häufen sich - doch oft sind sie unberechtigt.

Kredite mit fester Laufzeit: Diese kann Ihre Bank nur aus wichtigem Grund kündigen - also nur, wenn Sie Zinsen oder Tilgung nicht planmäßig zahlen.

Unbefristete Kredite: Viel gefährlicher sieht es bei unbefristeten Kontokorrentkrediten aus. Diese kann die Bank in der Regel fristlos kündigen (Nr. 19 Bank-AGBs).

Häufiger Bank-Fehler: Die Kündigung darf nicht „zur Unzeit“ erfolgen. Es darf Ihnen durch die Kündigung kein unverhältnismäßiger Schaden entstehen. Die Bank muss Ihnen die Kündigung also erst einmal androhen und Ihnen eine angemessene Frist geben, sich anderweitig umzusehen.

Besonders viel Rücksicht muss Ihre Hausbank nehmen: Haben Sie nur eine einzige (bedeutende) Bankverbindung, ist der Maßstab für eine frist-lose Kündigung umso strenger. Denn in solch einer Situation werden Sie sich sehr schwer tun, woanders Kredite zu bekommen. Darauf muss Ihre Hausbank Rücksicht nehmen.

Aber: Selbst wenn Ihre Bank zur Unzeit kündigt, ist die Kündigung erst einmal wirksam. Die Bank macht sich zwar schadensersatzpflichtig, aber die Bezifferung dieses Schadens ist sehr schwierig. Falls Sie also tatsächlich eine Kredit-Kündigung erhalten, sollten Sie sofort mit Ihrer Bank verhandeln, um zumindest eine Verlängerung der Frist zu erreichen.

So vermeiden Sie Kreditkündigungen von vornherein: Legen Sie immer alle Karten auf den Tisch und verschweigen Sie Ihrer Bank keine wichtigen Informationen. Fragen Sie Ihren Sachbearbeiter, in welchen Abständen er welche Zahlen sehen will und liefern Sie diese ohne Verzögerungen. Wenn sich Schwierigkeiten andeuten, legen Sie diese offen dar und legen Sie gleich einen Plan vor, wie Sie die Schwierigkeiten überwinden wollen.


zurück