/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.12.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

07.08.2007

Als PDF herunter laden

Neue Steuernummern - neue Möglichkeiten

Mit dem 1. Juli 2007 hat das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) begonnen, jedem Bundesbürger seine eigene persönliche Identifikationsnummer zu vergeben. Unter dieser neuen elfstelligen Zahlenkombination, in der Angaben zu Namen, Anschrift, Geschlecht und Geburtsdatum verschlüsselt sind, werden Sie künftig ein Leben lang geführt.

Der wesentliche Unterschied: Bisher waren Sie nur bei Ihrem örtlich zuständigen Wohnsitzfinanzamt registriert. Künftig werden Sie direkt beim BZSt erfasst sein. Ihre persönlichen Daten stehen allen Finanzbehörden zur Verfügung. Damit werden Abgleiche der deklarierten Einnahmen mit vorhandenem Vermögen einfacher. Die neue Steuernummer müssen Sie künftig bei allen Steuererklärungen angeben.


zurück