/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.12.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

20.06.2008

Als PDF herunter laden

Wie Sie - ganz legal - steuerfreie Renditen erzielen

Es gibt tatsächlich einen Weg, wie Zumwinkel ganz legal alle Steuern hätte vermeiden können – und wie er trotzdem mehr Geld als heute hätte. Laut Presse soll sich das Vermögen dieses prominenten Steuersünders in Liechtenstein auf etwa 15 Millionen Euro belaufen haben. Rechnen wir mal zurück: Wenn er das Geld mit etwa 6 % Jahreszins angelegt hat, muss er 2000 etwa 10 Millionen in Liechtenstein investiert haben. 5 Millionen Zins und Zinseszins kamen bis Februar hinzu – Steuern hat er wie es aussieht (verbotenerweise) keine bezahlt.

Dieses Ergebnis hätte er auch ganz legal haben können: Es gibt Aktien und Investmentfonds ohne steuerpflichtige Erträge.

Beispiel: Warren Buffets berühmte Berkshire Hathaway Aktie Typ B. Diese hat bis heute nie einen Cent Dividende ausgeschüttet. Die Wertentwicklung der letzten 8 Jahre betrug in Dollar 175 Prozent, in Euro immerhin noch
55 Prozent. Hätte Herr Z also seine 10 Millionen vor 8 Jahren in Buffets Aktie investiert, hätte er nun genauso viel Geld wie in Liechtenstein gehabt, aber ganz legal keinen Cent Steuern zahlen müssen. Außerdem wäre er heute noch Post-Vorstand und sein Name statt mit einer Steueraffäre mit seinen hervorragenden Leistungen - und höchstens der Telekom-Affäre - verbunden.

Fazit: Auf die (legale) Nach-Steuer-Rendite kommt es an! Übrigens: Das klappt heute immer noch. Kaufen Sie jetzt die o. g. Aktie (oder eine andere ohne Dividende), und Sie müssen Ihr ganz Leben keinen Cent Steuern auf die Rendite bezahlen – auch nach 2008 nicht!


zurück