/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.08.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

16.12.2008

Als PDF herunter laden

Börsenbriefe & Co. noch bis Silvester 2008 für 2009 vorausbezahlen

Ab 2009 können Sie Werbungskosten bei Kapitalvermögen nicht mehr absetzen. Und darunter fallen z. B. auch die Kosten für Börsenbriefe. Wenn Ihnen der Verlag also vorschlägt, das Honorar für 2009 vorauszubezahlen, dann ist das steuerlich durchaus clever. Denn 2008 können Sie diese Gebühren noch auf Ihrer Anlage KAP geltend machen – 2009 nicht mehr.

Das gilt übrigens auch für Vermögensverwalter-Honorare: 2008 noch abzugsfähig, 2009 nicht mehr.

Wie ist das mit dem Honorar für „GmbH-Geschäftsführer Persönlich“? Keine Sorge, hier bleibt es auch 2009 bei der vollen steuerlichen Abzugsfähigkeit. Da Sie bei uns vor allem Tipps lesen, wie Sie Ihre betrieblichen Kosten und Steuern senken, handelt es sich bei den Bezugskosten um Betriebsausgaben für Fachliteratur. Und hier ändert sich nächstes Jahr an der steuerlichen Abzugsfähigkeit nichts.


zurück