/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.03.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

19.05.2009

Als PDF herunter laden

100 Euro Abgaben pro Jahr und Kopf bei Beschäftigung von Schülern, Studenten und Rentnern sparen

Die 30 Prozent pauschalen Abgaben für einen Mini-Jobber enthalten auch zwei Prozent Lohnsteuer. Diese pauschale Lohnsteuer können Sie sich jedoch sparen, wenn Ihnen derjenige eine Lohnsteuerkarte Klasse I bis III vorlegt. Denn dann fällt sowieso keine Lohnsteuer an, von der es sich „freizukaufen“ lohnen würde. Das ist in der Regel der Fall bei fast allen Schülern sowie den meisten Studenten und Rentnern.

Beispiel: Die Otto Meier GmbH beschäftigt 10 Schüler in ihrem Verbrauchermarkt. Alle legen ihr die Lohnsteuerkarte Klasse I vor. Dadurch spart sie sich bei jedem Schüler 8 Euro im Monat (2 Prozent von 400 Euro). Macht bei 10 Leuten 80 Euro im Monat und fast 1.000 Euro Ersparnis im Jahr.


zurück