/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.03.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

04.05.2010

Als PDF herunter laden

Wann Sie eine Lohnsteuerkarte zurückgeben dürfen

Eine kleine Erinnerung: Seit 2004 geben Sie Ihren Mitarbeitern nach Jahresende nur noch einen Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung. Die Lohnsteuerkarte selbst vernichten Sie und händigen sie nicht aus.

Das Gesetz sagt dazu: „Nach Ablauf des Kalenderjahres darf der Arbeitgeber die Lohnsteuerkarte nur aushändigen, wenn sie eine Lohnsteuerbescheinigung enthält und der Arbeitnehmer zur Einkommensteuer veranlagt wird.“ (§ 41 b Absatz1 Satz 5  EStG).

Umgekehrt gilt: „(Nur) … wenn das Dienstverhältnis vor Ablauf des Kalenderjahres beendet wird, hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Lohnsteuerkarte auszuhändigen.“ Also: Nur bei unterjährigem Ausscheiden dürfen Sie dem Arbeitnehmer die Lohnsteuerkarte zurück geben.


zurück