/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.03.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

04.06.2010

Als PDF herunter laden

iPhones für die ganze Familie - so geht es

Sind Ihre Kinder auch vom Apple-hype befallen? Leider kostet ein iPhone ohne Vertrag ja fast 800 Euro - etwas zu teuer als Mitbringsel.

Also warum das Teil nicht einfach über die Firma laufen lassen? Das geht - und kostet nicht mal einen Cent Steuern. Dadurch ist das Modell auch für Kinder mit 400-Euro-Job geeignet, weil wegen der Steuerfreiheit für die private Handy-Nutzung dem Arbeitslohn nichts hinzuzurechnen ist (§ 3 Nr. 45 EStG). Gleichwohl sind alle Kosten als Betriebsausgabe abzugsfähig.

Aber nur unter dieser Voraussetzungen:

- Ihre Angehörigen haben einen Arbeitsvertrag, der dem entspricht, was man mit fremden Dritten vereinbaren würde.

- Der Vertrag wird gelebt (echte Arbeit, echte Bezahlung).

- Das iPhone (oder jedes x-beliebige Handy) gehört dem Unternehmen.

- Ihr Unternehmen hat den Mobilfunkvertrag abgeschlossen (bloß die Gebühren vom Firmenkonto abbuchen lassen reicht nicht).

Übrigens: Alles Obige gilt gleichermaßen für normale Handys, smartphones und auch für Laptops, iPads, Notebooks usw.


zurück