/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.05.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

04.06.2010

Als PDF herunter laden

Homebanking-Website nicht über Suchmaschine suchen

Falls Sie die Internet-Adresse Ihrer Hausbank vergessen haben und nun über Google & Co suchen, sollten Sie vorsichtig sein. Denn in letzter Zeit gab es einige Betrugsfälle mit gefälschten Bank-Internet-Seiten.

Der Trick läuft so: Die Täter kupfern die echte Internet-Seite, die z. B. unter www.raiba-musterdorf.de zu finden ist, täuschend echt ab und stellen sie unter www.raiffeisen-musterdorf.de ins Internet. Anschließend pushen die Betrüger diese falsche Seite nach allen Regeln der Suchmaschinenoptimierung nach oben, so dass sie bei Google  & Co sogar noch vor der echten Seite gelistet wird. Der ahnungslose Internet-Nutzer klickt den ersten Google-Treffer an, landet scheinbar auf seiner gewohnten Internet-Banking-Seite und gibt dann wie gewohnt Konto-Nummer und PIN ein. Anschließend fischen die Betrüger mit einem Vorwand noch ein oder zwei TANs ab.

Fazit: Bei Benutzung von Google sollten Sie aufpassen wie ein Schießhund oder ganz altmodisch Ihre Bank anrufen, wenn Sie die korrekte URL fürs Internet-Banking vergessen haben.


zurück