/images/gmbhp-home-image1.jpg

Tipp-Datenbank

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

10.12.2010

Als PDF herunter laden

Laptop & Co bis 1.000 Euro noch bis Silvester kaufen

Wenn Sie Laptops, Blackberrys, Bürostühle & Co noch bis spätestens Silvester kaufen, können Sie sie noch für 2010 zu 40 Prozent abschreiben. Das geht so:

1. Wirtschaftsgüter von mehr als 150 bis 1.000 Euro können Sie in einen so genannten „Sammelposten“ einstellen und mit 20 Prozent abschreiben.

Wichtig: Hier gibt es keine Zwölftelung wie bei der normalen Abschreibung - Sie bekommen die vollen 20 Prozent auch noch an Silvester. Kaufen Sie dagegen z. B. ein Auto im Dezember 2010, bekommen Sie 2010 nur 1/12 der Jahres-AfA.

2. Falls Ihr Betriebsvermögen 2009 maximal 335.000 Euro betrug, können Sie noch einmal 20 Prozent oben drauf packen. Die Sonder-Abschreibung gibt es nämlich kumulativ zur Pool-Abschreibung. (Zweifel? Quelle für Ihren Steuerberater: Schmidt-Kommentar 2009 § 7g Rz 41 und § 6 Rz 605.)

Kleiner Wermutstropfen: Wenn Sie sich für diese so genannte Poolbewertung entscheiden, sinkt die Grenze für Geringwertige Wirtschaftsgüter von 410 auf 150 Euro. Denn die Poolbewertung geht nur einheitlich für alle Wirtschaftsgüter - und zwar dann für alle von 150,01 bis 1.000 Euro netto.


zurück