/images/gmbhp-home-image1.jpg

Tipp-Datenbank

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

17.03.2011

Als PDF herunter laden

Fenstersanierung günstig finanzieren mit der KfW

Seit 1. März 2011 hat die KfW wieder ein Programm aufgelegt, mit dem unter anderem der Austausch von Fenstern gefördert wird - ohne dass man gleich das komplette Haus wärmedämmen muss (Programm-Nr. 152). Der Zinssatz beträgt zwischen 2,55 und 3 Prozent, je nach Laufzeit. Die Tilgung läuft über zehn oder 20 Jahre.

Wichtig: Sie müssen den Antrag auf Finanzierung vor Auftragserteilung an die Fenster-Firma stellen. Der Antrag muss nicht vorher genehmigt werden, sondern nur gestellt. Dazu reicht eine E-Mail an Ihre Hausbank „Ich möchte meine Fenster austauschen und wünsche dafür die Förderung durch die KfW“.

Falls Sie keinen Kredit brauchen: Dann bekommen Sie fünf Prozent Zuschuss zu Ihren neuen Fenstern.

Und: Fenster in Gewerbeflächen werden nicht gefördert, nur Wohnraum.

So geht’s: Den Kredit beantragen Sie bei Ihrer Hausbank, den Zuschuss direkt bei der KfW. Mehr Infos unter tinyurl.com/kfw-fenster, oder gleich über google „kfw fenster“.


zurück