/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 30.09.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

23.08.2012

Als PDF herunter laden

Waren Sie schon einmal auf einer Job-Messe?

Sie wissen es selbst am besten: Qualifizierte Fachkräfte sind nur noch schwer zu finden. Dennoch nutzen immer noch viel zu viele Mittelständler aus-schließlich die klassische Rekrutierung über Stellenanzeigen in Zeitungen. Warum gehen Sie nicht auch einmal auf Job-Messen, um Ihre Nachwuchs- und Führungskräfte zu finden?

Wer organisiert Job-Messen? Es gibt eine Reihe von Anbietern, die Job-Messen veranstalten. Neben den Hochschulen organisieren kommerzielle Veranstalter die unterschiedlichsten Messen. So gibt es branchen- oder studienspezifische Job-Messen. Es gibt Messen speziell für den Mittelstand und solche für Großunternehmen.

Was können Sie auf der Messe tun? Bereits vor dem Messebesuch könnten Sie auf Ihrer Firmenhomepage Ihren Messebesuch ankündigen. Unterschätzen Sie bei Ihrer Planung die Selbst-Präsentation auf der Messe nicht. Ein ansprechender Messestand, Firmen-Handouts und qualifizierte Ansprechpartner Ihres Betriebes sind unverzichtbare „Mitbringsel“ zu jeder Messe. Daneben könnte es möglich sein, bereits einzelne Bewerbergespräche zu führen. Entweder Sie oder der Veranstalter selbst organisiert eine solche Planung und Durchführung.

Kostenloser IZW-Leserservice:
Stellen Sie Ihr Licht nicht weiter „unter den Scheffel“ und präsentieren Sie sich auf Job-Messen als einer der Top-Arbeitgeber im Mittelstand. Lesen Sie dazu unseren Leitfaden zu Job-Messen .


zurück