/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.03.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

30.07.2013

Als PDF herunter laden

Sind pdf-Rechnungen jetzt OK?

E-Mail von Bernhard Z. aus Erfurt an die Redaktions-Hotline: „Ich habe eine alte Ausgabe von Ihnen gefunden, wo Sie vor Telekom-Rechnung warnen, die per E-Mail im pdf-Format kommen. Ist das noch aktuell?"

IZW antwortet: Nein, denn schon seit 1.  Juli 2011 können Rechnungen auch per E-Mail verschickt werden. Vorübergehend hatte eine Bestimmung im Gesetz für Unruhe gesorgt, man müsse ein „innerbetriebliches Kontrollverfahren“ zur Rechnungsprüfung einrichten. Das hat der Bundesfinanzminister  ein Jahr später unbürokratisch aus der Welt geräumt. Es gibt keine Vorschriften, wie ein Rechnungskontrollverfahren auszusehen hat. Selbst wenn Zweifel bestehen, ob die Rechnung überhaupt irgendwie kontrolliert wurde, bleibt trotzdem der Vorsteuerabzug bestehen. (BMF, 02.07.12, BStBl. I 12, 726)

Auch das Übertragungsformat ist egal. Jedes Format ist zulässig, sofern der Rechnungsempfänger keine Einwände hat.

Es gibt jetzt also keinen Grund mehr, sich vor Rechnungen per E-Mail zu fürchten.


zurück