/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.03.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

13.10.2014

Als PDF herunter laden

Sachbezug plus Geburtstagsgeschenk in bar

E-Mail von Margarete W. aus Ibbenbüren an die Redaktions-Hotline: „Meine Mitarbeiter bekommen jeden Monat einen Benzingutschein von jeweils 44 Euro. Diesen Monat hat meine Sekretärin Geburtstag und ich will ihr zusätzlich 40 Euro in bar schenken, da sie auf eine teure Tasche spart. Wird beides zusammengerechnet oder kann ich das Geburtstagsgeschenk noch zusätzlich schenken?"

IZW antwortet: Grundsätzlich können Sie zwar zusätzlich zu den steuer­freien Sachbezügen im Wert von 44 Euro brutto noch Geschenke bis zu einem Wert von 40 Euro brutto aus Anlass eines besonderen persönlichen Ereignisses schenken (zum Beispiel Geburtstag, Hochzeit, Verlobung) - aber eben nur Sachgeschenke. Geldgeschenke sind stets lohnsteuerpflichtig. Selbst wenn die Sekretärin keinen Benzingutschein bekäme, wäre ein Geldgeschenk trotzdem voll steuerpflichtiger Arbeitslohn (R 19.6 LStR).

Schenken Sie ihr also lieber irgendeine Sache im Wert von maximal 40 Euro brutto zum Geburtstag. Wenn es unbedingt Bargeld sein soll, dann spendieren Sie 40 Euro lieber direkt aus Ihrem privaten Geldbeutel. Natürlich ist das dann nicht abzugsfähig.


zurück