/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 30.06.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

14.01.2021

Als PDF herunter laden

Diverse Corona-Fristverlängerungen

Steuererklärungen: Die Steuererklärungen 2019 müssen Sie erst bis 31.8.2021 abgeben.

Corona-Hilfen: Überbrückungshilfe II kann Ihr Steuerberater nun bis zum 31. März beantragen (bisher bis Ende Januar), die November- und Dezemberhilfe bis zum 30. April (bisher bis Ende Januar bzw. Ende März).

Rücklagen für Ersatzbeschaffung: Unter bestimmten Voraussetzungen (Brand, Diebstahl, Unfall usw.), können Sie Versicherungsentschädigungen eine gewisse Zeit steuerfrei „parken“, aber irgendwann MÜSSEN Sie re-investieren. Wäre diese Frist bei Ihnen zwischen März und Dezember 2020 abgelaufen, so wird die Investitions-Frist nun um ein Jahr verlängert. (BMF, 13.01.21)

Offenlegung des 2019e- Jahresabschlusses: Ihre 2019er-GmbH-(&-Co-KG-)Bilanz hätten Sie bis spätestens bis 31.12.2020 im Unternehmensregister veröffentlichen oder hinterlegen müssen. Das Bundesamt für Justiz verspricht, vor März 2021 keine Ordnungsgeldverfahren wegen Nicht-Veröffentlichung von 2019er-Jahresabschlüssen einzuleiten.


zurück