/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.10.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

07.05.2021

Als PDF herunter laden

Erinnerung: Endspurt Corona-Prämie nur noch bis Ende Juni

Nur noch bis Ende Juni können Sie die steuerfreie 1.500-Euro-Corona-Prämie nutzen. Bereits erfolgte Zahlungen vom März 2020 bis heute werden aber angerechnet.

Beispiel 1: Sie haben einem Mitarbeiter bereits 1.500 Euro im November 2020 ausbezahlt: keine Corona Prämie mehr möglich.

Beispiel 2: Sie haben im März 2021 500 Euro ausbezahlt: Bis Juni 2021 hat der Mitarbeiter noch 1.000 Euro frei.

Beispiel 3: Jemand fing im Mai 2021 bei Ihnen neu an: noch 2 × 750 Euro möglich (oder 1x 1.500 Euro).

Beispiel 4: Jemand hatte vorher woanders gearbeitet und von seinem damaligen Arbeitgeber schon 1.500 Euro bekommen: kein Problem. Sie haben noch 1.500 Euro frei.

Beispiel 5: Ein Minijobber arbeitet bei Ihnen mit Minijob und hat noch einen anderen Hauptjob und dort bereits 1.500 Euro bekommen bzw., Sie wissen es gar nicht: ebenfalls kein Problem.

Beispiel 6: Jemand hat letztes Jahr bei Ihnen gearbeitet, gekündigt und fängt jetzt wieder bei Ihnen an: Jetzt müssen Sie Corona-Zahlungen aus dem vorherigen Arbeitsverhältnis anrechnen.

Nicht erlaubt: Nicht erlaubt ist Ersatz von Lohn, auf den ein Rechtsanspruch besteht durch Corona-Prämie. Nicht erlaubt ist auch eine Bevorzugung des Geschäftsführers oder von Angehörigen des Inhabers gegenüber anderen Arbeitnehmern.


zurück