/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.12.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

17.01.2005

Als PDF herunter laden

Winterreifen und Zusatz-Felgen sind dienstwagensteuerfrei

Für privat mitbenutzte Dienstwagen muss man monatlich ein Prozent vom Brutto-Listenneupreis inklusive Extras versteuern.

Winterreifen mit Felgen sind aber kein solches Extra: Dies wurde jetzt in den neuen Lohnsteuerrichtlinien klar gestellt. Diese kosten also keine Dienstwagensteuer. Hier die Fundstelle, falls bei Ihnen ein übereifriger Lohnsteuerprüfer erscheinen sollte, dem diese `nderung unbekannt ist: R 31 Abs. 9 Nr. 1 Satz 6 LStR 2005.

Wichtig: Diese Richtlinie gilt zwar nicht unmittelbar für Unternehmer-Autos, aber aus Gleichbehandlungsgründen können Sie das gleiche Recht auch für sich reklamieren. Scheiden Sie also auch bei Ihrem Geschäftsführer-Auto Winterreifen und Zusatz-Felgen aus der Bemessungsgrundlage der Ein-Prozent-Regel aus.


zurück