Newsletter

Zum PDF Archiv

13.12.2006

Als PDF herunter laden

Neue Schwellenwerte 2007 für die Betriebsprüfung

Die Finanzverwaltung hat nun die neuen 2007er-Schwellenwerte für Betriebsprüfungen bekannt gegeben. So können Sie sich ausrechnen, ob Sie Klein-, Mittel- oder Großbetrieb sind.

Großbetrieb sind Sie bereits ab etwa einer Viertelmillion Vor-Steuer-Gewinn. Und dann müssen Sie im Schnitt alle 4,4 Jahre mit einer Betriebsprüfung rechnen, die in der Regel drei bis vier Steuerjahre umfasst. Wenn Sie Pech haben ist also gar kein einziges ungeprüftes Jahr mehr für Sie drin.

Mittelbetriebe haben es leichter: Diese werden nur etwa alle 13 Jahre geprüft. Kleinbetriebe so gut wie nie (in 100 Jahren etwa zweimal).

Sie müssen nur ein Kriterium erfüllen: Wenn Sie z. B. Dienstleister sind, gelten Sie als Großbetrieb, wenn Sie entweder mehr als 4,9 Millionen Umsatz oder mehr als 280.000 Euro Vor-Steuer-Gewinn haben.

Hier die neuen Schwellenwerte ab 2007:

Betriebsart

groß

mittel

Handel

Umsatz > 6,5 Mio. Euro

Gewinn > 250.000 Euro

Umsatz > 800.000 Euro

Gewinn > 50.000 Euro

Fertigung

Umsatz > 3,7 Mio. Euro

Gewinn > 220.000 Euro

Umsatz > 450.000 Euro

Gewinn > 50.000 Euro

andere

(v. a. Dienstleistung)

Umsatz > 4,9 Mio. Euro

Gewinn > 280.000 Euro

Umsatz > 660.000 Euro

Gewinn > 55.000 Euro


zurück