Newsletter

Zum PDF Archiv

07.09.2007

Als PDF herunter laden

Auch Lotterielose können steuerfreie Sachbezüge sein

Bis zu einem Wert von 44 Euro im Monat können Sie Ihren Mitarbeitern steuerfrei Sachen schenken. Ihrem Erfindungsreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt, solange es sich um eine Sache und nicht um Geld oder geldwerte Gutscheine handelt. Interessant hierbei: Ein Lotterielos gilt als Sache in diesem Sinne (FinMin Saarland, 10.02.04, DStR 04, 865. So könnten Sie also z. B. ein Los der „Aktion Mensch“ verschenken. Sie tun dabei etwas Gutes und bereiten Ihrem Mitarbeiter eine Freude. Wichtig: Alle Sachbezüge eines Monats werden zusammen gerechnet. Gewähren Sie also noch andere Sachbezüge (z. B. Wohnung, Kost, Waren, Benzingutschein, Getränke) darf die Summe von allem maximal 44 Euro pro Monat betragen. (OFD Frankfurt/M., 17.05.06)

zurück