Newsletter

Zum PDF Archiv

07.09.2007

Als PDF herunter laden

Was muss ins Impressum Ihrer Internet-Homepage?

Immer wieder fallen GmbH & Co KGs teuren Abmahnungen zum Opfer, weil die Homepage nicht alle vorgeschriebenen Pflichtangaben enthält. (§ 5 Telemediengesetz, in Kraft seit 01.03.07)

Deshalb hier noch einmal die komplette Liste. Wählen Sie sich jetzt gleich ins Internet ein und überprüfen Sie, ob Sie alles komplett haben.

Zunächst müssen auf die Homepage folgende GmbH-&-Co-KG-Briefkopf-Pflichtangaben:  (§§ 125a, 177a HGB)
- Rechtsform der Gesellschaft (GmbH & Co KG)
- Sitz der Gesellschaft (z. B. Hamburg)
- Registergericht des Sitzes der Gesellschaft (z. B. Amtsgericht Hamburg)
- Nummer, unter der die Gesellschaft (hier die KG) in das Handelsregister eingetragen ist (z. B. HRA 987654)
- Firmen der persönlich haftenden Gesellschafter, (in der Regel die Komplementär-GmbH: z. B. ABC GmbH), nicht aber die Kommanditisten

Darüber hinaus müssen die Pflichtangaben der GmbH angegeben werden: (§ 35a GmbH-Gesetz)
- Rechtsform der Gesellschaft (GmbH)
- Sitz der Gesellschaft (z. B. Münster)
- Registergericht des Sitzes der Gesellschaft (z. B. Amtsgericht Münster)
- Nummer, unter der die Gesellschaft in das Handelsregister eingetragen ist (z. B. HRB 1234)
- alle Geschäftsführer (auch stellvertretende Geschäftsführer), mit dem
Familiennamen und mindestens einem ausgeschriebenen Vornamen

Zusätzliche Pflichtangaben auf Ihrer Internet-Homepage: Außer den oben angegebenen Daten gehört auf Ihre Homepage ein Impressum, das zusätzlich folgende Daten enthalten muss: (§ 5 TMG)

- Anschrift
- e-mail-Adresse, Telefon und Fax („Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation ermöglichen“)
- sofern Ihre GmbH einer behördlichen Zulassung bedarf, Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde
- ggf. Angaben zu einer Berufskammer
- die Umsatzsteueridentifikationsnummer, sofern Ihre GmbH & Co KG eine besitzt

Der Vollständigkeit halber erwähnt sei, dass Sie unter Umständen noch Angaben machen müssen nach dem Fernabsatzgesetz, Preisangaben- oder Preisklauselgesetz oder anderen Vorschriften. (Siehe § 5 TMG)

 


zurück