Newsletter

Zum PDF Archiv

17.09.2010

Als PDF herunter laden

Erschließungsbeiträge gleich steuerlich absetzen

Falls die Kommune Ihre Straße neu macht, ist das zunächst erst mal eine ärgerliche Kostenbelastung. Ein Trostpflaster bei vermieteten Häusern und Betriebsimmobilien: Sie können diese Kosten immerhin sofort absetzen.

Einzige Voraussetzung: Das Grundstück muss schon erschlossen gewesen sein. Erst-Erschließungsbeiträge für noch nicht erschlossene Grundstücke sind nicht sofort abzugsfähig. Alle anderen Umlagen und Erschließungsbeiträge - auch wenn es ein paar zehntausend Euro sind - können Sie sofort als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben absetzen. (BFH, 03.08.05, I R 36/04, BFH/NV 06, 399)


zurück