Newsletter

Zum PDF Archiv

10.12.2010

Als PDF herunter laden

Wie Sie mit alten Immobilien Steuern sparen

Wenn Sie alte Immobilien aus dem Privatvermögen in Ihren Betrieb überführen, können Sie die Abschreibung auf Basis des aktuellen Verkehrswerts statt ausgehend von den alten Anschaffungskosten vornehmen. Das führt zu einer höheren Abschreibung, wenn der Wert des Gebäudes inzwischen gestiegen ist.

Beispiel: Stefan hat 1980 ein Bürogebäude gekauft und privat vermietet. Die Abschreibung ist nur 1.000 Euro im Jahr. 2010 ist das Gebäude 1 Million wert. Stefan legt es ein in seine GmbH & Co KG und kann ab 2010 zwei Prozent von einer Million = 20.000 Euro abschreiben. Lediglich die bisher vorgenomme Abschreibung muss er von der Million abziehen. (BMF, 27.10.10, IV C 3 - S-2190/09/10007, DStR 2010, 2304)

zurück