Newsletter

Zum PDF Archiv

02.08.2016

Als PDF herunter laden

Versicherungsleistung mindert Abzug von Handwerkerleistung

Wenn Sie Handwerker in Ihrem Privathaus beschäftigten, zahlt das Finanzamt 20 Prozent der Arbeitskosten (höchstens 1.200 Euro) zurück. Wenn Ihnen aber eine Versicherung einen Teil der Kosten ersetzt, gibt es dafür keinen Steuerabzug.

Beispiel: Sie haben einen Wasserschaden an Ihrem Privathaus, den ein Handwerker für 4.000 Euro brutto wieder in Ordnung bringt. Eigentlich würde dadurch Ihre Einkommenssteuerlast um 800 Euro sinken. Nun ersetzt Ihnen aber eine Versicherung 3.000 Euro, Sie bleiben also nur auf 1.000 Euro sitzen.

Ergebnis: Ihre Steuerlast sinkt nur um 200 Euro (20 Prozent von 1.000 Euro). (FG Münster, 06.04.16, 13 K 136/15 E, Beck RS 16, 94832)


zurück