Newsletter

Zum PDF Archiv

01.09.2022

Als PDF herunter laden

Zwei Minijobs neben dem Hauptjob nur bei Beamten möglich

Jeder Arbeitnehmer kann neben dem Hauptjob anrechnungsfrei einen Minijob haben. Anrechnungsfrei ist aber immer nur der zeitlich zuerst aufgenommene Minijob.

Beispiel: Stefan ist sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Er hat bei Firma A einen Minijob mit 250 Euro im Monat. Dieser ist sozialversicherungsfrei. Wenn Stefan noch einen Job – z. B. mit 200 Euro - aufnähme, würde dieser mit dem Hauptjob zusammengerechnet und wäre sozialversicherungspflichtig.

Zwei Minijobs neben dem Hauptjob gehen nur für Beamte: Diese sind nämlich nicht sozialversicherungspflichtig. Beispiel: Stefanie ist Beamtin. Sie nimmt einen Minijob mit 150 Euro an und ein paar Monate später noch einen anderen mit 300 Euro. Beide Jobs bleiben sozialversicherungsfrei. Im Übrigen: Bei Rentnern würde das auch gehen.


zurück