Newsletter

Zum PDF Archiv

18.07.2019

Als PDF herunter laden

Wenn die alte Betriebsimmobilie zu klein wird

Ihr Unternehmen ist gewachsen und Ihre alte Immobilie zu klein geworden? Wenn Sie jetzt an einem anderen Standort eine neue Geschäftsimmobilie bauen und die alte Immobilie verkaufen, müssen Sie dann einen Gewinn versteuern?

Ja, im Prinzip schon, aber es gibt einen Ausweg: Falls die Immobilie nämlich schon sechs Jahre zum Anlagevermögen gehört hat, können Sie den Gewinn steuerfrei übertragen auf eine neue Immobilie. (§ 6b EStG)

Diese Vorschrift ist gesellschafterbezogen: Es wird geprüft, ob der jeweilige Gesellschafter schon sechs Jahre am Unternehmen beteiligt war.

Beispiel: An der AB-GmbH-&-Co-KG ist A bereits seit dem Jahr 2000 mit 50 Prozent beteiligt - B erst seit 2015. Die KG verkauft nun eine Immobilie (1995 gekauft) mit einer Million Euro Gewinn. Nur die Hälfte dieses Gewinns kann in die steuerfreie 6b-Rücklage eingestellt werden. Der Teil, der auf B entfällt, muss sofort versteuert werden, weil B noch nicht sechs Jahre bei der GmbH & Co KG dabei ist.

Sonderbetriebsvermögen bei einer GmbH & Co KG: Wenn ein Gesellschafter die Immobilie im Sonderbetriebsvermögen hatte, kann er die steuerfreie Rücklage auf die KG übertragen - allerdings nur in Höhe seiner Beteiligungsquote.

Beispiel: C und D sind mit je 50 Prozent an der CD-GmbH-&-Co-KG beteiligt. Gesellschafter C hatte eine Immobilie an die KG vermietet (= Sonderbetriebsvermögen). C verkauft die Immobilie mit einer Million Euro Gewinn. Das neue Gebäude will aber nicht C, sondern die KG bauen. Der Gesellschafter kann nur die halbe Rücklage auf die KG übertragen.

So wird dann gerechnet:
C versteuert 500.000 Euro Gewinn in seinem Sonderbetriebsvermögen. Die andere halbe Million Euro kann er in eine 6b-Rücklage bei der KG übertragen. Die GmbH & Co KG baut das neue Gebäude für drei Millionen Euro. Sie bucht die halbe Million Euro aus der Rücklage um auf das Gebäude, das dann nur noch mit 2,5 Millionen Euro in der Bilanz der KG steht.

Innerhalb welcher Zeit muss man kaufen bzw. neu bauen? Wenn Sie kaufen, innerhalb von vier Jahren. Wenn Sie neu bauen, verlängert sich die Frist auf sechs Jahre. Sie müssen aber mit dem Neubau spätestens im vierten Folgejahr beginnen.


zurück