Newsletter

Zum PDF Archiv

05.09.2019

Als PDF herunter laden

Tankstellen-Belege kopieren oder mit dem Handy fotografieren

Thermopapier, wie es typischerweise Tankstellen und Restaurants verwenden, hat die unangenehme Eigenschaft, dass die Schrift darauf nach ein paar Monaten ausbleicht. Nach zwei Jahren kann man gar nichts mehr lesen.

Sollte ein Betriebsprüfer auf die Idee kommen, sich diese Belege ansehen zu wollen und er kann nichts mehr erkennen, dann geht das zu Ihren Lasten.

Gegenstrategie eins: Sie kopieren diese Belege rechtzeitig oder scannen Sie ein. Das ist allerdings ziemlich aufwändig, weil man diese Tankstellen-Belege nicht in den Dokumenten-Einzug legen kann. Der automatische Papier-Einzug würde das hauchdünne Papier sofort zerfetzen.

Praxistipp: Fotografieren Sie doch die Belege mit Ihrem Smartphone und laden Sie die Bilder dann in einen Cloud-Ordner hoch, z. B. mit dem Ordner-Namen „Tankbelege 2018, Tankbelege 2019“ usw. Das geht viel schneller als mit dem Kopierer. Falls ein Prüfer die Belege ansehen will, können Sie diese Daten wieder herunterladen und ihm zeigen.

Übrigens: Das Fotografieren von Belegen mit Smartphone wird in den neuen GoBD vom 11.07.19 jetzt ausdrücklich genannt und gutgeheißen. (BMF, 11.07.19, Rz. 130)

DATEV-Unternehmen-Online:
Falls Sie diese Belege mit DATEV-Unternehmen-Online einscannen, brauchen Sie sich keine Gedanken mehr über ausbleichende Rechnungen zu machen.


zurück